Also ich lieeeeb ja…

…den Prater zum Beispiel. Vergnügungspark generell. Und da frag ich mich schon auch, woher kommt sowas und warum manche und andere gar nicht und so. Also meine Mama mag so Achterbahngschistl überhaupt nicht, von da kann ich’s schon mal nicht haben, was weiß ich, dass ich das im Bauch schon erlebt hätt oder was, is ja außerdem verboten auch bestimmt, ab einem gewissen Umfang. Vielleicht, weil dann der Gurt nicht ordentlich zugeht. Wobei jetzt fällts mir ein, das is ja überhaupt irgendwas oft, war ich so als Kind mal mit Papa und Brüdern im Prater und ich halt grad groß genug aber die zu klein für die „oagen“ Sachen. Also die Brüder jetzt, der Papa wär sich schon irgendwie ausgegangen wahrscheinlich, aber der brauchts jetzt auch nicht so unbedingt und ein bissl vielleicht wegen dem Umfang(?) Wurscht, ich darf alles fahren und bin selig und zum Abschluss dann noch „Superman“. Das sind so zwei Sitzreihen hintereinander mit je 6 Plätzen oder 8, is ja egal, hängt jedenfalls an zwei Metallseilen und dann schaukelts ziemlich hoch rauf und die Sitzreihenkonstruktion dreht sich zusätzlich um die eigene Achse in alle Richtungen freilich und so. „Befestigt“ bist du dann mit so einem hartplastik Schultergurt, der automatisch bei allen gleichzeitig von oben runterfährt, da magst aber die Sprache verstehen, die der Marktschreier-Budenbesitzer-Fuzzi in den 90er Jahre Techno reinschreit, von wegen zurücklehnen und Beine auseinander, weil wennst da grad mit deinem Sitznachbarn plauderst und das Kopfi so ein bissl rüberlehnst, dann kriegst die eigentliche Fahrt vielleicht gar nimmer mit, da bist schon im Anschnallprozess gescheitert quasi. Jetzt wär bei mir damals fast aufs gleiche hinausgekommen. Weil da rasten die Dinger ein und ja schon, unten zwischen den Beinen als Verbindungsstück vom Gurtgestell zur Sitzfläche eine bestimmt ganz sichere Konstruktion, aber vom feeling her doch eher Skizip. Vor allem bei den Fliegkräften. Und ich weiß auch nicht, war da vielleicht ein besonders beleibter Kollege in der Sitzreihe oder doch eine recht Schwangere oder was und das wirkt sich dann auf alle Einraststufen aus, jedenfalls is der Gurt irgendwie locker, also meiner jetzt und ich ruf dem Dude, der den Laden schmeißt noch zu, aber er scheint mit den Gedanken woanders zu sein, überhört oder ignoriert mich jedenfalls und da geht’s schon los. Und jetzt hebt, beim kopfüber, mein Hintern dezimeterweit von der Sitzfläche ab und ich häng zwischen den beiden „Schultern“ der Sicherungskonstruktion und verwende meine ganze Kraft, in die andere Richtung, um nicht durch selbige hindurchzuflutschen. Ich weiß aber auch nicht genau, wo festhalten, weil ich will jetzt nix, was eh schon gruselig zwischen zwei Einraststufen hin und her ruckelt, aus irgendeiner Verankerung reißen. Also entspannt is was anderes. Natürlich schreie ich mir parallel zur Körperspannung die Seele aus dem Leib. Ein bisschen wie im Traum mit dem Laufen und NichtvonderStellekommen. Muss ich nämlich feststellen, dass sich der verbale Ausdruck panischer Todesangst, voll eingliedert in die allgemeine pratersche Geräuschkulisse. Und dann schon erschreckend, schreist du da um dein Leben oder wenigstens irgendwie Hilfe und unten siehst du immer wieder im vorbeischießen, deine Liebsten, die die Köpfe emporrecken und dir fröhlich Zuwinken, Daumen nach oben und alles. Schon grausam, pfui. und ja Long Story Short, ich habs überlebt und auf wackeligen Beinen ausgestiegen und direkt mal unter Tränen meinen völlig perplexen Vater zur Sau gemacht. Und jetzt vielleicht interessant: Könnte man annehmen, so ein Erlebnis und abgeschrieben das mit dem Adrenalinspaß aber im Gegenteil, lieb ich den Prater eben immer noch! Also manchmal einfach hinradeln und in die Kugel setzen und mit Affenzahn in den schwarzen Himmel schießen lassen, das kann schon was. Und ja, das kostet 15€ aber dafür Instant ein bisschen geheilt irgendwie und dann schon wieder hinterhergschmissen im direkten Therapeutenvergleich. Think about it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.